Grosstiervermittlung


Hier stellen wir Ihnen unsere Großtiere vor, die ein neues Zuhause suchen.


Meck Gyver

 

Alter: ca. 6 Wochen alt
Geschlecht: männlich
Rasse: Burenziegenböckchen (Mischlinge)

Größe / Gewicht: wird ca. 80 cm hoch und bis zu 100 kg schwer.

Charakter:
Kind der Liebe - erst 6 Wochen alt - Mutter (Milchziege) schon relativ alt und ohne Milch - daher als Flaschenkind als Zwergziegen vermittelt und sollte wieder zurück an die Besitzer gehen weil er doch deutlich größer wird. Er ist jetzt schon ein strammer Bursche und wird sicher 80 cm groß und bis zu 100 kg schwer.
Leider waren alle weiteren Anfragen nur für die Schlachtung!!!!!

Er ist unglaublich schmussig und menschenbezogen- und bekommt noch 2x täglich sein Fläschchen!!

Jetzt suchen sie dringend ein schlachtfreies Zuhause an dem er seine Kletterkünste ausleben kann.

Außerdem suchen wir auch wieder einen Futterpaten!
Wer möchte uns und dem Kleinen bei seinem neuen Start ins Leben unterstützen?

 

Kontakt: 

Frau Dr. Sandra Langner

Mail: info@tierschutz-friedberg-hochzoll.de
Tel.: 0175/5992016

Anton + Anton

 

Alter: ca. 3,5 jährig
Geschlecht: männlich (noch Hengste)
Rasse: Konikponies

Größe / Gewicht: werden ca. 80 cm hoch und bis zu 100 kg schwer.

Charakter:

Unsere aktuelle Rettungsaktion:
ANTON und ANTON sind noch roh - sie können schon Hufe geben und geführt werden. Sie sind noch etwas schüchtern aber orientieren sich schon schön am Menschen. Mit etwas Zeit und Geduld werden sie sicher fantastische Partner werden.

Wir haben sie auf dem Weg zur Schlachtung freigekauft. Sie sollten eigentlich diese Woche auf einen Schlachttransport nach Polen gehen. Es war eine spontane Aktion von uns, da es kurz vor knapp stand.
Sie stehen erst mal auf einer Quarantäne-Weide, bis wir sie näher kennengelernt haben. Sie werden erst noch entwurmt, geimpft und auch kastriert.
Am wichtigsten ist aber erst mal ihr Vertrauen aufzubauen.
Wir brauchen dringend Eure Hilfe - wir suchen dringend im Raum Aichach-Friedberg/ Augsburg einen Stall in dem wir sie nach erfolgter Kastration für die weitere Ausbildung unterbringen können bis wir sie vermitteln können.
Wir suchen außerdem Paten und auch Hilfe bei der weiteren Versorgung/Ausbildung.
Wer kann und möchte uns unterstützen ?

Kontakt: 

Frau Dr. Sandra Langner

Mail: info@tierschutz-friedberg-hochzoll.de
Tel.: 0175/5992016