Pflegestellen


Unsere Quarantänestation soll nur ein Übergang sein, bis wir das Vermittlungstier gesundheitlich stabilisiert haben und auch charakterlich einschätzen konnten.

Danach wollen wir die Tiere - wenn möglich -  in Pflegestellen unterbringen, um sie baldmöglichst an ein "normales " Leben zu gewöhnen.

Dazu suchen wir interessierte und erfahrene Tierliebhaber, die uns in dieser Aufgabe unterstützen wollen und können.

Manchmal kommen auch schwer traumatisierte Tiere zu uns, die einige Zeit und viel Geduld brauchen, bis sie wieder Vertrauen in den Menschen fassen. Für diese Fälle sollte eine Pflegestelle schon einige Erfahrung mit der Tierart und Freude an der Arbeit mit solchen Tieren mitbringen.

 

Wenn sie sich der Aufgabe gewachsen fühlen, einem Tier den Start in ein neues, besseres Leben zu ermöglichen, indem Sie es bis zu seiner Vermittlung liebevoll in Ihr Zuhause aufnehmen, melden Sie sich bitte bei

 

Lydia Einenkel

0157/30062506

Lydia.einenkel@tierschutz-friedberg-hochzoll.de 

 

Zusätzlich möchten wir Sie bitten, das Formular für die Selbstauskunft ausgefüllt und unterschrieben an sie zu senden.

Sie bespricht dann mit Ihnen, welche Vermittlungstiere für Sie als Pflegestelle in Frage kommen.

 

Als Pflegestelle für unseren Verein werden Sie von uns individuell betreut, es gibt regelmäßige interne Treffen für den Informationsaustausch, die offiziellen Fortbildungen trägt der Verein.

 

Download
Selbstauskunft für Pflegestellen
Selbstauskunft TFH Pflegestellen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 337.1 KB
Download
Pflegevertrag
Pflegevertrag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB